C      F C            F 1. Bin ich einsam oder frei 2. Bin ich zu kalt oder zu warm C            F C            F Vernünftig oder scheu Große Liebe, schönster Schwarm C            F C            F Bin ich ängstlich oder klug Prüde oder kenn Ihr Spiel C            F C            F Feige oder stark genug Verbohrt oder viel Gefühl C            F 3. Wiederstreben, tief bedacht C            F Hat der Schmerz dabei gelacht C            F Hoher Anspruch, Besonnenheit C            F Größtes Leid in Einsamkeit C 4. Bridge  Werden Ende wehtun          F oder nüchterndes Glück C F Bitteres Ablegen – kommen Träume zurück a Wird Erfahrung lähmen G Oder geb ich niemals auf F Gottes Wege gehen C G Nimmt schwere Last in Kauf C            F Momente da wag ich mich hinaus C            F Unsicher mutig dieses Haus C            F       Ihre Augen oder der Blick darin C            F                Verständnis – oder Glanz im Sinn F a Refrain: Es ist der Wunsch tief in mir drin C Suche einen Weg dahin E           F Herr, ich bitte Dich darin G C Begleite mich in Deinen Sinn © Michael Sean Brooks ca. 2006 Liedgeschichte zu „Einsam oder Frei“ Nach langem Flehen, Glauben und vielen Fragen habe ich mir überlegt, ob meinem Single Dasein meine eigene Dummheit zu Grunde liegt oder ob es gerade Weise ist, dass ich meistens nicht auf jede Frau anspringe, zumindest nicht Ernsthaft. Na ja, mag man mein Leben betrachten, wie man es will in diesem Bezug. Ich finde es toll, dass letzten Endes Gott mir Sabine richtig vorbereitet hat und mich davor bewahrt hat eine andere Frau zu bekommen, weil er mich kannte. Er wusste, wen Er mir für mich ausgesucht hat. Die beste Frau des Lebens. Eine Frau, die mir in allem das ist, was wir beide sind. Eine Frau, die mir auf jeden Fall Gott an die Seite gestellt hat, was uns beide sehr glücklich macht. Nach Einsamkeit endlich Frei
Lieder & Geschichte
Sean Brooks
Die ALTE CD - Einsam oder Frei -
- Einsam oder Frei -
Du bist einfach wie der Lehm E A E A 1. Du bist einfach wie der Lehm 2. Du bist lebendig wie das Blut H                                              E H                                              E Aus dem tausendfache Rosen entstehen Dass selbst im Kreislauf ruht E A E A Kompliziert wie ein Baum Aber in den Adern zückt H                                            E H                                             E Wo alle Äste woanders hinschauen Du kehrst zum Herz zurück E A E A Einfach wie der Kieselstein Ein pulsierender Schlag H                                    E H                                               E Du bist in Dir tief geheim Der Dir einst das Leben gab E     A E A Du bist einsam wie die Seen Deine Farbe ist Rot H                                      A H                                             E Wo selbst noch Horizonte aufgehen Wie die Liebe durch den Tod E      A 3. Du bist frei wie Wolken wehn H                                               E Die immer neue Gestalten annehmen E A Du triefst wie der Morgentau H                                              E Du stellst die ganze Stadt zur Schau E A Du bist wie Wind, nie zu sehn H                                               E Doch immer wieder angenehm E A Wenn Du mich irgendwie berührst H                                               E      C                                               G Und mich zu Deinem Wesen führst E A Refrain: Und wenn Du mich fragst, warum ich in Rätsel sprich H E Sag ich, ich weiss es nicht E A Ich kann Dich nicht erklären und verstehn H     E Aber in Deinem Herzen tiefe Liebe sehen © Michael Sean Brooks ca. 2005 Geschichte zu “Einfach wie der Lehm“ Während eines Klinikaufenthaltes betrachtete ich die Bäume und die Natur, dabei kam ich ins Staunen und es folgte eine Lobpreishymne in Poesie über Gottes Schöpfung, die mehr erahnen lässt über Gottes Gefühle, als er alles erschuf. In Einsamkeit Frei
Große Liebe E         A 1. Sabine, wenn ich Dir in die Augen schau 2. Deine Hände sind so sanft wie eine Lilie   H E Fliegen Schmetterlinge in meinen Bauch Deine Beine schlank wie der Schilff E A Deine Lippen sind rot wie eine Rose Deine Haare fallen wie ein Drachenbaum H E Ich spüre deutlich Deinen sanften Hauch Deine Nase ist so stupsig wie eine Pflaum EA / HE 3. Sabine, ich lieb Dich, lass uns gemeinsam gehen Durch dick und dünn zusammenstehen Lass uns tief in die Augen sehen Und den anderen verstehen      E                            A                 H Du bist meine gro, gro, gro, gro, gro, gro, gro –sse Liebe-o yeah, oh ja © Michael Sean Brooks ca. 1993 Denn Du bist meine gro,gro, gro groß e Liebe … 1. Mmh Aha Oho  Oho Aha Mmh Aha Oho Mmh yeah 4. Mmh, mmh, O Yeah     Mmh Aha Oho     Das könnte ich immer  singen, ganz toll              Oh jetz kommt mein Zug, jetzt muss ich leider gehen, Tschüüüss 2. Jetzt  Alle Ihr sei ganz tolles Publikum ganz toll ja Ihr macht ganz toll mit, super Ihr seht ja alle so verliebt aus, schön 3. Mmh Oho Yeah- Mmh, Mmh, Mmh Jetzt noch die anderen 20 Verse, nein das war ein Scherz, . . . Geschichte zu „Große Liebe“ Während einer Lebensschule in Barsbeck an der Ostsee habe ich ein Musical geschrieben. Dieses Musical ist speziell geschrieben worden für eine Missionsfreizeit in Usedom. Das Musical handelte von einem, der immer alles Schlechte macht und gemein ist und einem „guten“ Menschen, der sich in die Frau seines Lebens verliebt. Beide scheitern in Ihrem Leben. Der eine bekommt Schwierigkeiten mit anderen gemeinen Leuten, der „Gute“ wird von seiner Frau verlassen. Beide geraten ins nachdenken. Das Lied „Große Liebe“ ist ein total übertriebenes Liebeslied so kitschig, das es wieder lustig ist. Ich habe es insbesondere deswegen in die CD genommen weil es zu der Zeit wirklich ein Hit war und wer weiß, vielleicht auch wieder wird. Einsam oder Frei?
Doch heut stehen wir hier d d 1. Manche Träne vergossen 2. Traurige Tage aushalten d                         C d                         C Hoffnungsvolle Träume geraubt Verursacht in der Seele Wehn d d Einsamkeien daher flossen Wenn sich dadurch Himmel entfalten d                                                            C d                         C Verzagt – nicht mehr das Gute geglaubt Kann man seinen Stern erst sehen d d Weil wir den Weg nicht kannten Am heutigen Tag d                 C d        C Lieber eigene Wege gehen Ein Dankmal ganz still d d Fühlen wir von Gott verraten Daß Gott durch schwere Tage d                         C d     C Denken: ER würde nicht verstehen Zum Ziel führen will d 3. Wenn schwere Tage d   C Eure Ehe belasten d Dann sing diese Verse d                         C Lass Tränen den Himmel betasten d Das eine wollen wir d                         C Um unser Herz lassen ranken d Dass Gott es gut mit uns meint d                         C Wir haben Ihm alles zu verdanken G C G Doch heut stehen wir hier F C Mit Freudentränen im Gesicht F C Was früher Schweres war F G Hat erst heute sein Gewicht C F Die Tränen zu Perlen C G Perlen voll Dankeschön C F Die wir an Gottes Schultern wischen C G C Schultern die Versöhn © Michael Sean Brooks ca. 1992 Geschichte zu „Doch heut stehen wir hier“ In Zeiten, wo ich in der christlichen Jugendgruppe einer Gemeinde in Altena gegangen bin hatte ich einen Freund der unbedingt heiraten wollte aber in keinster Weise daran glaubte jemals eine liebe Frau zu finden. Er fand sich nicht attraktiv. Er unternahm alles um dieses ein Ende zu bereiten. Er hatte dafür die Schrillsten Ideen diese Tatsache verändern zu können. Nur Gott traute er dieser Sache nicht zu sie zu lösen – Der hatte es aber trotzdem schon alles  vorbereitet.  Die schönste Idee hatte Gott. Und das nicht nur für Ihn. An Weihnachten saßen W. und A. zufälliger Weise nebeneinander in der Christmesse wo sich zufälliger Weise Ihre Hände trafen und einige Zeit später traf Ihr Leben zusammen - Eins der Miliarden von Wundern die Gott täglich tut, obwohl wir Gott sie oft nicht zutrauen. Doch heute stehen wir hier . . mit Freudentränen im Gesicht – Perlen voll Dankeschön Aus Einsamkeit in die Freiheit
Hier eine Downloadbox, wo man auch einzelln die Lieder von mir Downloaden kann. Leider geht es aus technischen Gründen nicht alle meine Lieder auf der Seite vollständig  anzuzeigen.
Leider geht es aus technischen Gründen nicht alle meine Lieder auf der Seite vollständig anzuzeigen. Dafür kann man am Anfang der Seite die Lieder downloaden.